Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bildungsforums Mariatrost!
Liebe Freundinnen und Freunde!

Nach den durch die Pandemie gewonnenen Erfahrungen hätten wir, so Univ.-Profin DDrin Isabella Guanzini (KU Linz) in ihrem Online-Seminar zur ,Politischen Macht der Zärtlichkeit‘ am 14.06., die Wahl, wie wir Kontakt gestalten wollen. Nachdem Begegnung und Berührung verunmöglicht wurden, läge jetzt die Chance in der „Wahrnehmung und Annahme unserer Fragilität“ und dem hiermit eng zusammenhängenden „Wegwerfen der Masken“ im übertragenen Sinne. „Nur durch das Potenzial der Zärtlichkeit können wir uns einander zuwenden“, so Guanzini. Dem Motiv des „Augen-Blicks“ kommt demnach eine besondere Bedeutung zu: In der Notwendigkeit, dem Anderen wieder in die Augen zu schauen, läge gesellschaftliches Potenzial.

In der Tat ist die Zeit jetzt gekommen, um die Beziehung zu anderen Menschen (wieder) aufzunehmen und zu entwickeln. An einer Vielzahl von Orten im öffentlichen Raum machen wir das starke Bedürfnis nach Begegnung in unseren Veranstaltungen zum Thema. Im Botanischen Garten spannen wir am 01. Juli den Bogen zu den Wissenschaften des Lebens und widmen uns, gemeinsam mit Univ.-Profin Maga Drin Drin h.c. Irmtraud Fischer und Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Kungl (Universität Graz), der Frage, woher wir, nach einem Jahr Social Distancing, Heilung erwarten können: von Gott? Von Virologen und Pharmazie in Form von Impfung, von der Medizin durch Intensivpflege? Und welche Bedeutung spielen hierbei Kontakt- und Beziehungpflege?

In Kooperation mit den Elisabethinen Graz wird am 05. Juli die Grazer Murinsel zum „Boot des Lebens“ und des Suchens nach Gehaltvollem: Univ.-Prof. Dr. Jan-Heiner Tück (Universität Wien) spricht über den Glauben nach Corona, über Zukunftsperspektiven einer vitalen Kirche! Welche Hoffnungskeime kann der Mensch nun, angesichts der weiter zu bewältigenden Herausforderungen, aus der religiösen Tradition beziehen? Wie sieht das Verhältnis von Staat und Kirche, von Religion und Gesellschaft nach der Krise aus? Kommen Sie über diese und andere Fragen miteinander ins Gespräch, während rechts und links die Mur vorbei sprudelt!

Und wie steht es um das (weiter) notwendige Abstandnehmen, die frei gewählte Isolation? Wann darf/muss sie gestattet und gewählt werden trotz des erfahrenen Zuviel an Distanz? Im Garten des Grazer Priesterseminars stellt Prof. Dr. Peter Strasser am Abend des 15. Juli die Frage einer möglichen Ethik der Abwendung und bettet diese ein in die Problematik menschlicher Gefühlsverstrickung.

Nicht ab-, sondern uns Ihnen zuwenden möchten wir uns mit unserer neuen Facebookseite: Scannen Sie einfach den unten angeführten QR-Code mit Ihrem Handy ein – dann werden Sie sofort mit unserer neuen Seite verbunden und Sie erhalten aktuellste Termine sowie kostenlose Mitschnitte unserer Veranstaltungen!

Wir freuen uns sehr auf die Begegnung mit Ihnen – an verschiedensten attraktiven realen wie virtuellen Orten!
Ihre Drin Kathrin Karloff & das ganze Team des Bildungsforums Mariatrost
Neue Facebook-Seite
Wir wechseln unsere Facebook-Seite und würden uns freuen, wenn Sie uns hier auch weiterhin folgen. Scannen Sie dazu einfach den oben stehenden QR-Code mit Ihrem Handy ein und Sie werden automatisch mit unserer neuen Seite verbunden. Mit einem Klick auf die Buttons Gefällt mir oder Abonnieren dürfen Sie sich auch weiterhin über unsere kostenlosen Mitschnitte von Veranstaltungen sowie aktuellste Termine, freuen. Bitte haben Sie Verständnis, dass in den ersten Wochen auch unsere alte Facebookseite noch aktiv sein wird.


>> Link zur neuen Facebook-Seite
Schöpfung erleben: Abendliche Frühjahrswanderung durch das Vogelschutzgebiet Weinzödl in Graz
Freitag, 25.06.2021, 17:00 bis 19:00 Uhr

Wenige wissen, dass bislang weit über 100 Vogelarten im Grazer Stadtgebiet nachgewiesen wurden. Wenn Sie mehr über diese sowie über andere seltene, teils vergessene oder unbekannte, Arten erfahren und versuchen möchten, ihre Stimmen auseinanderzuhalten, tauchen Sie, gemeinsam, mit unseren beiden ReferentInnen, den Vogelkennerinnen Maga Roya und Maga Simin Payandeh, ein in das Vogelschutzgebiet Weinzödl in Graz!
Teilnahmebeitrag: € 20,00
Aufgrund von Covid-19-Maßnahmen gibt es eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl, eine Anmeldung ist erforderlich!
Treffpunkt: Weinzödlbrücke; zu erreichen mit der Linie 52 vom Hauptbahnhof, Haltestelle: Weinzödlbrücke.
Wichtiger Hinweis: Die Wanderung findet bei jeder Witterung statt.

>> mehr dazu ...
FEIERabend - Jakobs Traum-Reise mit Gott. Und wovon träumen Sie?
Sonntag, 27.06.2021, 18:00 bis 19:00 Uhr
Lectio divina zu Gen 28,10-22

Begegnung mit dem Heiligen und Segen zugesprochen bekommen. Staunen darüber, dass sich Gott da erfahren lässt, wo man sich gerade befindet – diese Erfahrungen macht Jakob. Im Traum begegnet er Gott, der ihm von einer den Himmel und die Erde verbindenden Treppe aus das Versprechen gibt: Ich bin mit dir.
Mit Bildern, Musik und „Lectio divina“, einer alten, monastischen und zugleich neu entdeckten, meditativen Form der Bibellektüre, wollen wir uns mit MMaga Drin Edith Petschnigg, auf den Weg machen und Jakobs Traum wie auch unseren eigenen Träumen auf der Spur sein.
Die Teilnahme ist kostenlos!
Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.
Digitales Feierformat der Katholischen Kirche Steiermark via ZOOM

Wenn Sie an dem FEIERabend teilnehmen und mitfeiern möchten, loggen Sie sich bitte mit dem Link ein: https://zoom.us/j/96529174849
(Meeting-ID: 965 2917 4849)
Foto von slowdef auf pixabay

>> mehr dazu ...
Von den Wissenschaften des Lebens
Donnerstag, 01.07.2021, 18:00 bis 21:00 Uhr
Woher erwarten wir Heilung?

Gerade die Corona-Pandemie hat unseren westlichen Gesellschaften, mit ihrer durch viele Versicherungen abgesicherten Lebensweise, die Endlichkeit menschlichen Daseins drastisch vor Augen geführt. Woher erwarten die Menschen nun Hilfe? Von Gott? Von der Pharmazie in Form von Impfung, und von der Medizin durch Intensivpflege? Und welche Vorstellungen von Heilung haben wir überhaupt?
Dieser Abend mit Univ.-Profin Maga Drin theol. Drin phil. h.c Irmtraud Fischer und Ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Kungl, widmet sich sowohl den Urgründen menschlicher Bedürftigkeit als auch den Narrativen von Theologie und Naturwissenschaften und möchte Sie sehr herzlich zu diesem Diskurs einladen!
Teilnahmebeitrag: € 25,00
Aufgrund von Covid-19-Maßnahmen gibt es eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl, eine Anmeldung ist erforderlich!
Veranstaltungsort und Treffpunkt: Botanischer Garten, Schubertstraße 59, 8010 Graz
Wenn möglich, wird die Veranstaltung im Freien durchgeführt.
KooperationspartnerInnen: Universität Graz

>> mehr dazu ...
Glaube „nach Corona“ - Impulse für eine vitale Kirche aus ihren Grundvollzügen
Montag, 05.07.2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Vortrag und Diskussion

Glaube und Kirche sind in unserer demokratischen und heterogenen Gesellschaft nicht erst „seit Corona“ angefragt. Traditionelle religiöse Institutionen befinden sich dementsprechend in Suchbewegungen und ringen um ihren gesellschaftlichen Ort.
Univ. Prof. Dr. Jan-Heiner Tück, stellvertretender Vorstand des Instituts für Dogmatik und Dogmengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, spricht in seinem Impulsvortrag über Zukunftsperspektiven für einen lebendigen Glauben in einer vitalen Kirche auf Basis ihrer Grundvollzüge in Communio, Liturgie, Diakonie und Martyria.
Teilnahmebeitrag: € 18,00 / Studierende € 15,00
Aufgrund von Covid-19-Maßnahmen gibt es eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl, eine Anmeldung ist erforderlich!
Veranstaltungsort: Murinsel Graz
Die Veranstaltung findet im Freien statt!
KooperationspartnerInnen: Elisabethinen Graz
Foto: Jan-Heiner_Tueck c Institut fuer Dogmatik, Uni Wien

>> mehr dazu ...
Digital Summer Special: Kreative Ideen für Ihre digitalen Veranstaltungen
09.07.2021 von 18:00 bis 19:00 Uhr
Start-Up-Meeting (online) mit Maga Silke Dietrich-Ablasser

Lieber Lernen am Pool oder auf der Almhütte? Mit unserer digitalen Sommer-Reihe können Sie sich weiterbilden, wann und wo Sie wollen!
Mit der Buchung dieses digitalen Kurses erhalten Sie Zugang zu Ihren Lektionen in Form von Videos und Übungen. Das digitale Summer Special beinhaltet auch zwei Live-Online-Termine, das Start-Up-Meeting am 09.07.2021 und die Online-Sprechstunde am 24.08.2021. Beide finden über die Plattform Zoom von 18:00 bis 19:00 statt. Den Link dazu erhalten Sie automatisch, eine Anmeldung zu diesen Terminen ist nicht notwendig.
Mit diesem Selbstlernangebot wollen wir Sie motivieren, Ihre Online-Veranstaltungen kreativ, wirksam und spannend zu gestalten – viele interaktive Tools warten schon auf Sie. Wenn Sie bereits mit der digitalen Welt vertraut sind und Ihr konzeptionelles Wissen zu digitalen Veranstaltungen erweitern möchten, ist unser Digital Summer Special genau das Richtige für Sie: ideal für PädagogInnen, BildungsreferentInnen, KonzeptentwicklerInnen, Marketing-ManagerInnen und Führungskräfte, zur Gestaltung von Online-Veranstaltungen wie Workshops, Teammeetings, Seminaren, Kursen und Co., geeignet.
Teilnahmebeitrag: € 69,00 / Preis für insgesamt 8 UE.
Die einzelnen Module der Reihe sind nicht einzeln buchbar.
Eine Anmeldung ist erforderlich!

>> mehr dazu ...
Umdrehen und weggehen? Eine Ethik der Abwendung
Donnerstag, 15.07.2021, 18:00 bis 19:30 Uhr
Philosophisches im Garten - ein sommerlicher Abend mit Peter Strasser

Eine Ethik der Abwendung als Teil der Lebenskunst? - Diese Frage klingt wohl etwas irritierend und provokant – besonders in „christlichen Ohren“! Darf es gestattet, ja, sogar erwünscht sein, sich in manchen Situationen abzuwenden, sich zu distanzieren? Leiden wir in Zeiten von „Social Distancing“ nicht ohnehin schon an einem Zuviel an Abstand?
Prof. Dr. Peter Strasser weist darauf hin, dass Menschen oft Gefangene ihrer Situation sind, verstrickt in Gefühle, umgeben von Grenzen und Mauern und, insbesondere in Pandemie-Zeiten, von Verordnungen, Protesten und Wut-Schreien. Gerade deshalb plädiert er dafür, dass unsere Beziehungen derart gestaltet sein sollten, dass wir uns notfalls umdrehen und weggehen können – sowohl innerlich als äußerlich, individuell und sozial: um mit einer Lebenskunst des Loslassens in ein gesundes Gleichgewicht von Nähe und Distanz zu gelangen.
Teilnahmebeitrag: € 18,00 / Studierende € 12,00
Aufgrund von Covid-19-Maßnahmen gibt es eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl, deshalb ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!
Veranstaltungsort: Garten des Priesterseminars, Bürgergasse 2, 8010 Graz
Die Veranstaltung findet nur bei Schönwetter im Freien statt und muss bei unwirtlichem Wetter leider abgesagt werden. Entnehmen Sie die aktuellen Informationen dazu bitte unserer Homepage.

>> mehr dazu ...
Die heilende Kraft des Singens
Montag, 02.08.2021, 15:00 bis Samstag, 07.08.2021, 17:00 Uhr
2-teilige Kompakt - Weiterbildung/1. Teil

Singen ist ein wunderbares Lebenselixier, das die körperliche und seelische Gesundheit stärken kann. Die Arbeit mit Stimme, Gesang und Bewegung in Gruppen kann darüber hinaus soziale Fähigkeiten stärken und Erfahrungen tiefer Verbundenheit ermöglichen.
Die Teilnehmenden erlernen grundlegende Fertigkeiten für die eigenständige Leitung von Singgruppen. Hierzu zählt ein umfangreiches Repertoire an Liedern, Chants sowie weiteren Singformen wie Stimm-Improvisation, Circle-Singing und Toning (Besingen). Ergänzt werden diese durch heilsame Ritualarbeit, Bewegungs- und Tanzformen sowie body-percussion.
Teilnahmebeitrag: € 1.350,00
Kosten für die Gesamtfortbildung incl. Abschlusszertifikat!
Aufgrund von Covid-19-Maßnahmen gibt es eine begrenzte TeilnehmerInnenzahl, deshalb ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!
Veranstaltungsort: Bildungshaus Schloss St. Martin, Kehlbergstraße 35, 8054 Graz

>> mehr dazu ...
Veranstaltung vom Haus der Frauen
Freitag, 16.7.2021, 13.30 Uhr
Den Weg zu sich gehen

Biografisches Arbeiten und achtsames Gehen
Dieses Seminar ist für Menschen, welche die Bedeutsamkeit ihrer Biografie erkennen möchten. „Alles ist Wahrheit und Weg“, schreibt Fernando Pessoa. Jedes Leben hat seine eigene Bedeutsamkeit. An diesem Wochenende lernst du die Bedeutsamkeit deines Lebensweges kennen, entdeckst deine inneren Bremser und Antreiber, aber auch die Schätze, die sich auf deinem Lebensweg angesammelt haben. Du betrittst die Räume deiner kindlichen Kreativität und entdeckst mitunter die Künstlerin, den Künstler in dir. Du allein erschaffst dir deine eigene Zukunft - niemand sonst.
Referentin: Ingeborg B. Hofbauer, Mutkompetenz-Coach, Potenzialentwicklung, Autorin, Pilgerin
Veranstalterin & Ort: Haus der Frauen – Bildung Spiritualität Auszeit, St. Johann/Herberstein 7, 8222 Feistritztal
Teilnahmebeitrag: € 155,00 + € 103,00 alles inklusive im Zweibettzimmer, € 113,00 im Einbettzimmer
Anmeldung: bis 9. Juli unter kontakt@hausderfrauen.at oder +43 3117 2207


>> Details:
Veranstaltung einer befreundeten Einrichtung
Montag, 28.6.2021, 18.00 Uhr
Buchpräsentation von Peter Trummer

Peter Trummer im Gespräch mit Dr. Siegfried Barones
ORT: Im Brunnenhof der Stadtpfarrkirche zum Hl. Blut,
Herrengasse 23, 8010 Graz
Zugang nach den geltenden Coronaregeln im Freien!

Bildungsforum Mariatrost, Bürgergasse 2/3. Stock, 8010 Graz
Telefon: +43 (316) 8041-452
E-Mail: |

DVR-Nummer: 0029874/1024

Für den Inhalt verantwortlich: