Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bildungsforums Mariatrost!
Liebe Freundinnen und Freunde!

Wir haben noch Restplätze bei den folgenden Veranstaltungen und und freuen uns sehr über Ihre Anmeldung.

Ihre Drin Kathrin Karloff & das ganze Team des Bildungsforums Mariatrost
Singen befreit – befreit Singen!
Sonntag, 05.09.2021, 10:00 bis 17:00 Uhr
Seminar mit Eva Campbell-Haidl

Stimme erklingen zu lassen ist etwas sehr Persönliches und erfordert eine respektvolle, sichere und ermutigende Umgebung. An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, die Freude am Singen neu zu erleben.
Wir werden uns mit Atem und Bewegung in Verbindung mit der Stimme beschäftigen, spielerische Stimmübungen durchführen, Lieder (Gospels, Jodler und internationales Liedgut) miteinander singen und Erlebtes reflektieren.
Ziel ist es, sich lustvoll und ohne Leistungsdruck mit der eigenen Stimme auseinandersetzen und die Freude am gemeinsamen Singen (wieder) entdecken.
Teilnahmebeitrag: € 95,00
Eine Anmeldung ist erforderlich!
Veranstaltungsort: Bildungshaus Schloss St. Martin, Kehlbergstraße 35, 8054 Graz


>> mehr dazu ...
Schöpfung erleben: Der faszinierenden Mariatroster Vogelvielfalt auf der Spur
Freitag, 10.09.2021, 15:00 bis 17:00 Uhr
Vogelkundliche Wanderung in Mariatrost

Zwei echte Vogelkennerinnen, Maga rer. nat. Roya und Maga Simin Payandeh, bringen Ihnen die faszinierende und zugleich bezaubernde Vogelwelt der Mariatroster Gegend zu Gesicht und zu Gehör. Dabei haben Sie Gelegenheit, Ihr Wissen zu den dort lebenden Vögeln und zu ihrer Lebensweise stark zu erweitern.
Teilnahmebeitrag: € 18,00
Eine Anmeldung ist erforderlich!
Treffpunkt: Endstation Haltestelle der Straßenbahnlinie 1 in Mariatrost


>> mehr dazu ...
Die heilende Kraft des Singens
Samstag, 18.09.2021, 10:00 bis Sonntag, 19.09.2021, 12:30 Uhr
Seminar mit Wolfgang und Katharina Bossinger

Singen ist ein wunderbares Lebenselexier, das unsere Seele beflügelt und heilsam auf den Körper wirkt. Doch Singen vermag noch viel mehr, nämlich Tore zu öffnen in Räume der Transzendenz und Verbundenheit mit dem Göttlichen, der Natur und dem Kosmos. Solche so genannten „starken Musikerfahrungen“ vermitteln uns ein Gefühl der Sinnhaftigkeit unseres Daseins und tragen ein großes Heilungspotenzial in sich.
In diesem Seminar werden wir gemeinsam Lieder in Verbindung mit einfachen Tänzen kennenlernen, die uns helfen, unser Herz füreinander zu öffnen und intensiv an der Gemeinschaftserfahrung teilzuhaben. Dabei kommt es nicht auf unsere gesanglichen und tänzerischen Fähigkeiten an, sondern vielmehr auf unsere Absicht und Hingabe beim Tun.
Teilnahmebeitrag: € 145,00
Veranstaltungsort: Bildungshaus Schloss St. Martin, Kehlbergstraße 35, 8054 Graz

>> mehr dazu ...
Welchen Mut brauchen wir? - Was unsere Gesellschaft jetzt stärkt.
Mittwoch, 29.09.2021, 19:30 bis 21:00 Uhr
VORTRAG von Lisz Hirn und TALK mit Eva Weissenberger und Walter Schaupp im Space 04/Kunsthaus Graz

Demokratische Prozesse und das zivilgesellschaftliche Leben sind in der aktuellen Corona-Krise und in den daraus resultierenden Folgen vielfach herausgefordert. Zudem erstarken ambivalente Rollenbilder in Politik, Familie und Gesellschaft, die Partizipation und Diversität zu vermindern drohen. Dies umgreifend stellt sich die Frage, was unsere Gesellschaft jetzt stärkt und in welcher Form (neuer) Mut gefragt ist, wenn wir unsere Zivilgesellschaft schützen und fördern wollen.
Im Space 04 des Kunsthauses Graz beleuchtet die gefragte Philosophin und Buchautorin Lisz Hirn die öffentliche Diskussion rund um Eigenverantwortung und Solidarität, die Fokussierung auf die Digitalisierung (der Arbeitswelt) und auf damit verbundene Zuschreibungen. In einer von Komfortdenken und Sicherheitsbedürfnis geprägten Zeit ist es ratsam, sich auf eine „geheime Kraft“ zu verlassen, die wir alle besitzen: die Vernunft, so Lisz Hirn.
Teilnahmebeitrag: € 18,00
Eine Anmeldung ist erforderlich!
Veranstaltungsort: Space 04 im Kunsthaus Graz (Erdgeschoss)

>> mehr dazu ...
Bildungsforum Mariatrost, Bürgergasse 2/3. Stock, 8010 Graz
Telefon: +43 (316) 8041-452
E-Mail: |

DVR-Nummer: 0029874/1024

Für den Inhalt verantwortlich: