Bitte klicken Sie hier, wenn Sie diese Nachricht in einem Webbrowser anzeigen wollen.

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer! Liebe Freundinnen und Freunde!

Es braucht die Kraft der Zuversicht – unser seelisches Potential, um Krisen zu bewältigen!“, betont Drin Melanie Wolfers, renommierte Philosophin, Theologin und Bestsellerautorin, in ihrem Podcast aus der Reihe ,Ganz schön mutig‘ (Hinweis zur Startseite - Melanie Wolfers). Im heurigen krisengebeutelten und viel zu heißen Sommer laden wir Sie daher nochmals herzlich ein, innezuhalten und den Blick auf das Sie positiv Überraschende zu lenken: Am 02. September liest Drin Melanie Wolfers im herrlichen Ambiente des (kühlen!) „Großen Minoritensaals“ aus ihrem aktuell erfolgreichsten Buch ,Zuversicht. Die Kraft, die an das Morgen glaubt‘. Dabei ist Zuversicht nicht gleichzusetzen mit einem wirklichkeitsverneinenden Optimismus, sondern meint die Fähigkeit, den Tatsachen mutig ins Auge zu blicken, ohne sich lähmen zu lassen von den auf uns einströmenden Negativschlagzeilen. Sie bedeutet, sich aktiv im Alltag einzubringen und sich nicht einschüchtern zu lassen vom scheinbar Unmöglichen.

Damit Zuversicht spürbar und lebbar wird, braucht es, so Wolfers, „eine Kultur des Innehaltens“ – Momente, in denen wir uns bewusst mit unserer Wahrnehmung der Wirklichkeit auseinandersetzen. Inmitten dieses Innehaltens können wir ,Mit Zuversicht gute Entscheidungen treffen‘ – so der Titel des Intensivworkshops, den Melanie Wolfers nach ihrem Vortrag, vom 03. bis 04. September, im Benediktinerstift St. Lambrecht gestaltet. Mithilfe von Impulsreferaten, persönlicher Reflexion und praktischen Übungen unterstützt Wolfers Sie dabei, einen kreativen Blick auf den zukünftigen Weg zu werfen und notwendige Entscheidungen mutig anzugehen.

Ein Zuversicht verströmender Septemberabend erwartet Sie schließlich am 22. September im italienischen Restaurant ,Don Camillo‘, am stimmungsvollen Franziskanerplatz gelegen: In ,Von Pizza, Pasta und Papst – News aus dem Vatikan‘ erzählt Gudrun Sailer, Journalistin bei Radio Vatikan, über ihre jahrelangen Erfahrungen, die sie, berichterstattend an der Seite von bereits drei Päpsten, gewonnen hat. Bei feiner Pizza, Pasta und einem Glas Wein haben Sie Gelegenheit, Ihren Fragen rund um die prägendsten Ereignisse und die aktuellsten Nachrichten aus dem Vatikan auf den Grund zu gehen. Darüberhinaus kommen Sie mit Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl ins Gespräch, der Spannendes von seinen zahlreichen Rom-Reisen berichten kann!

Zu diesen und anderen Veranstaltungen finden Sie auf unserer neu gestalteten Homepage alle notwendigen Informationen und können sich jederzeit anmelden: www.mariatrost.at

Bleiben Sie zuversichtlich und genießen Sie weiterhin wohltuend sommerliche Wochen des Loslassens, Reisens, Nachdenkens!

Wir freuen uns schon auf die Begegnung mit Ihnen bei unseren Veranstaltungen im neuen Bildungsjahr!

Es grüßt Sie herzlich,
Ihre Drin Kathrin Karloff & das ganze Team des Bildungsforums Mariatrost
Zuversicht. Die Kraft, die an das Morgen glaubt
Freitag, 02.09.2022, 19.00 bis 20.45 Uhr
Lesung und Gespräch mit Maga Drin Melanie Wolfers

Zuversicht ist eine innere Kraft, die vieles zum Positiven verändern kann. Mit ihrer Hilfe können wir in schwierigen oder scheinbar aussichtslosen Situationen neue Perspektiven entdecken. Doch wie gelingt es, angesichts eines persönlichen Schicksalsschlags oder gesellschaftlicher Herausforderungen die Zuversicht zu bewahren?
Einstimmung und Moderation:
Pater Gerwig Romirer OSB (Benediktinerstift St. Lambrecht);
Drin Kathrin Karloff (Bildungsforum Mariatrost)
Teilnahmebeitrag: € 19,00
Veranstaltungsort: Minoritensaal im Minoritenkonvent, 8020 Graz, Mariahilferplatz 3

Anmerkung: Die inspirierende Lesung von Maga Drin Melanie Wolfers wird auch live aus dem barocken Minoritensaal in Graz in die SCHULE DES DASEINS im Benediktinerstift St. Lambrecht gestreamt. Teilnahmebeitrag: € 11,00
Anmeldung zum gestreamten Vortrag unbedingt erforderlich unter diesem Link: SCHULE DES DASEINS im Benediktinerstift St. Lambrecht

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungsforums Mariatrost, des Katholischen Bildungswerks und der SCHULE DES DASEINS im Benediktinerstift St. Lambrecht

>> mehr dazu auf der Homepage Bildungsforum Mariatrost
Mit Zuversicht gute Entscheidungen treffen
Samstag, 03.09.2022, 09:00 Uhr bis Sonntag, 04.09.2022, bis 12:00 Uhr
Ein Seminar mit Maga Drin Melanie Wolfers in der SCHULE DES DASEINS im Benediktinerstift St. Lambrecht

Ein Seminar mit Maga Drin Melanie Wolfers in der SCHULE DES DASEINS im Benediktinerstift St. Lambrecht
Nichts beeinflusst unser Lebensglück so sehr wie die Entscheidungen, die wir treffen: auf eine finanziell attraktivere Stelle wechseln oder im vertrauten Umfeld bleiben? Zusammenbleiben oder uns trennen? Etwas wagen oder auf Nummer sichergehen? Wenn wir eine gute Wahl treffen wollen, gilt es, dass wir den Prozess des Entscheidens klug und umsichtig gestalten. Das Seminar gibt einen Überblick, was es braucht, um mit Zuversicht zu guten Entscheidungen zu gelangen.
Teilnahmebeitrag: € 175,00
Veranstaltungsort: Benediktinerstift St. Lambrecht,
Hauptstraße 1, 8813 St. Lambrecht

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungsforums Mariatrost, des Katholischen Bildungswerks und der SCHULE DES DASEINS im Benediktinerstift St. Lambrecht

Anmeldung unbedingt erforderlich unter diesem Link: SCHULE DES DASEINS im Benediktinerstift St. Lambrecht

>> mehr dazu auf der Homepage Bildungsforum Mariatrost
Naturapotheke kompakt – Wie Sie jetzt ihr Immunsystem stärken!
Mittwoch, 21.09.2022, 18:30 bis 20:30 Uhr
Winterfit – mit einem starken Immunsystem

Die „Kräuterhausapotheke“ ist eine alltagstaugliche, praktische Einrichtung für alle, die ihre Hausapotheke gerne mit den wichtigsten natürlichen pflanzlichen Helfern und traditionell bewährten Anwendungen ausstatten möchten. Zugleich erfahren Sie, wie Sie Ihr Immunsystem stärken und sich damit gut für die kältere Jahreszeit rüsten können. Denn in der Naturapotheke, die Ihnen Kräuterexpertin Maga Ursula Gerhold vorstellt, geht es vor allem um die konkrete Anwendung verschiedenster, mitunter nicht bekannter Pflanzen.
Teilnahmebeitrag: € 20,00 pro Abend
Ort: Pfarrhaus Graz-Herz-Jesu, Salon im 2. Stock, Sparbersbachgasse 58
8010 Graz
Weitere Termine:
05.10.: Erkältungskrankheiten – wohltuend für Hals, Nasen und Ohren
19.10.: Kraftvoll – Stärkung von Stoffwechsel und Co
16.11.: Stimmungsaufheller – gegen den Winterblues

>> mehr dazu auf der Homepage Bildungsforum Mariatrost
Von Pizza, Pasta und Papst. News aus dem Vatikan
Donnerstag, 22.09.2022, 17.00 bis 19.00 Uhr
Ein italienischer Abend mit Journalistin Gudrun Sailer und Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl

Wollten Sie schon immer wissen, wie es ist, für den Papst und im Vatikan zu arbeiten – und in der von südländischem Lebensgefühl geprägten und Menschen aus aller Welt anziehenden Stadt Rom zu Hause zu sein?

Gudrun Sailer, Journalistin bei Radio Vatikan, berichtet seit vielen Jahren aus nächster Nähe des Papstes: Immerhin ist Franziskus bereits der dritte Papst, für den sie tätig ist – und zugleich kennt sie Rom wie ihre eigene Westentasche. Mit welchen Mitteln führt Papst Franziskus die Weltkirche, gehen seine Reformanliegen und Friedensbemühungen auf, wie nehmen ihn die Bürgerinnen und Bürger Roms wahr? Wie verändert sich Rom rund um eine Papstwahl? Und was war das bisher prägendste Ereignis für Gudrun Sailer?

Im Restaurant ,Don Camillo', am stimmungsvollen Franziskanerplatz gelegen, haben Sie bei feiner Pizza und Pasta Gelegenheit, diesen Fragen auf den Grund zu gehen! Kommen Sie ins Gespräch mit der Papst-Kennerin Gudrun Sailer und mit Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl, der ebenfalls Spannendes von seinen, inzwischen zahlreichen, Rom-Reisen berichten kann!
TEILNAHMEBEITRAG: € 36,00 (inkl. Antipasti, Pizza oder Pasta und einem Glas Wein)
Wir bitten um Ihre Anmeldung bis Mittwoch, 14.09.2022, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort: DON CAMILLO AM FRANZISKANERPLATZ
Neue-Welt-Gasse 3. 8010 Graz

>> mehr dazu auf der Homepage Bildungsforum Mariatrost
Von Gott gerufen.
Donnerstag, 29.09.2022, 18:30 bis 20:30 Uhr
Mit Mose am brennenden Dornbusch (Exodus 3,1-15)

Bibelarbeit und Gespräch mit MMaga Drin Edith Petschnigg
In einladender Lesesaal-Atmosphäre widmen wir uns – nah am Text und durch intensiven Austausch – einer der bekanntesten Bibelstellen über den Ruf Gottes.
Das Buch Exodus kündet von Bedrängnis und Befreiung, vom Aufbrechen und Unterwegssein, von Zweifeln und Hoffnung. Eine Schlüsselstelle des Buches und biblischer Theologie überhaupt ist die Erzählung über die Gottesoffenbarung am brennenden Dornbusch. Der Ruf Gottes ereilt Mose unerwartet, als er die Schafe und Ziegen seines Schwiegervaters hütet. Er hat die Steppe dabei verlassen und ist weiter gegangen als üblich, an einen Berg namens Horeb. In der Einsamkeit sieht und hört Mose mehr als bisher, er wird durchlässig für das Wort Gottes an ihn.
Teilnahmebeitrag: € 18,00
Eine Anmeldung ist erforderlich!
Veranstaltungsort: Lesesaal der Bibliothek, Bürgergasse 2/3. Stock, 8010 Graz

Eine Kooperation des Bildungsforums Mariatrost mit dem Fachbereich Pastoral & Theologie der Katholischen Kirche Steiermark

>> mehr dazu auf der Homepage Bildungsforum Mariatrost
,WELT in Bewegung‘ – Buchpräsentation von RAIMUND LÖW
Freitag, 30.09.2022, 19:30 bis 21:00 Uhr
Warum das 21. Jahrhundert so gefährlich geworden ist

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungsforums Mariatrost, des Steiermarkhofs und des Katholischen Bildungswerks

In seinem jüngsten Buch ‚Welt in Bewegung‘ erzählt Dr. Raimund Löw von der krisenhaften Entwicklung der Weltpolitik, die zur bisher gefährlichsten Situation des 21. Jahrhunderts geführt hat. Im Zentrum stehen die aktuellsten Themen: Russlands Konfrontationen mit dem Westen seit den demokratischen Revolutionen 1989, Putins Angriffskrieg auf die Ukraine im Jahr 2022, die Turbulenzen der USA – von Barack Obama über Donald Trump bis hin zu Joe Bidens Weg zum Präsidenten der USA. Auch der Resilienz Europas gegen zentrifugale Kräfte misst dieser Titel besondere Bedeutung bei.
Moderation: Drin Kathrin Karloff (Pädagogische Leitung Bildungsforum Mariatrost) und Ing. Johann Baumgartner, MAS (Kulturreferent des Steiermarkhofs)
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos!
Veranstaltungsort: STEIERMARKHOF Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz

Link zur Anmeldung im Steiermarkhof

>> mehr dazu auf der Homepage Bildungsforum Mariatrost
Likest du noch oder lebst du schon?
Donnerstag, 06.10.2022, 19:00 bis 20:30 Uhr
Online-Veranstaltung - Vom guten Leben in Zeiten von Smart-Phone und Tablet

Das Smartphone als unser ständiger Begleiter: Mehrere Stunden täglich verbringen wir mit Klicken, Liken, Posten. Vergessen wir es einmal zuhause, haben wir Angst, etwas zu verpassen, macht uns nervös – warum eigentlich?
In ihrem Vortrag erklärt Digital-Detox-Coach Christina Feirer mit Know-how, Empathie und Witz, warum Apps in unserem Hirn das Belohnungszentrum aktivieren, welche Urinstinkte Likes in uns wecken und zeigt, wie das Dauerfeuer an Nachrichten und Informationen auf uns wirkt.
Andererseits: Können Virtual Reality-Erfahrungen und Videospiele evtl. sogar helfen, wieder den Fokus zu finden – wie es Johanna Pirker, Assistenz-Professorin und Teamleiterin des GameLab an der TU Graz, behauptet?
Teilnahmebeitrag: € 13,00
Eine Anmeldung ist erforderlich!
Der Online-Link wird Ihnen per Mail rechtzeitig zugesandt.

Eine Kooperationsveranstaltung des Bildungsforums Mariatrost und der Elisabethinen Graz

>> mehr dazu auf der Homepage Bildungsforum Mariatrost
Schöpfung erleben: Die reichhaltige Vogeldiversität am Grazer Lustbühel
Freitag, 07.10.2022, 15:00 bis 17:00 Uhr
Vom Grünspecht bis zum Schnäpper! - Wanderung am Grazer Lustbühel

Die beiden versierten Vogelkundlerinnen Maga Roya und Maga Simin Payandeh gehen auf all Ihre Fragen hinsichtlich des Verhaltens, des Aussehens und der Lebensweise aller Vogelarten, die wir an diesem Tag gemeinsam entdecken werden, ein.
Teilnahmebeitrag: € 20,00
Eine Anmeldung ist erforderlich!
Veranstaltungsort: Naherholungsgebiet Lustbühel
Waltendorf, 8042 Graz, Treffpunkt vor der Mostschenke.

>> mehr dazu auf der Homepage Bildungsforum Mariatrost
Veranstaltung Haus der Frauen
September bis Dezember 2022
Lehrgang zur Gewaltfreien Kommunikation

Im September startet der 10. (!) Lehrgang zur Gewaltfreien Kommunikation mit Referentin Birgit Schmidt im Haus der Frauen. Dieser Lehrgang ist bestens für Sie geeignet, wenn Sie
  • mehr Mitgefühl mit sich selbst entwickeln möchten und Sie Ihrer Lebendigkeit auf die Spur kommen möchten
  • lernen möchten, die Welt mit den Augen des/der anderen zu sehen, damit auch in Konflikten Verständnis wachsen kann und man gemeinsam nachhaltige Lösungen findet
  • zu einem wertschätzenden Miteinander in Alltag, Familie und Beruf beitragen möchten
  • Ihre Sozialkompetenz erweitern möchten, um sich in Ihrem Unternehmen für ein gleichberechtigtes, faires Miteinander einsetzen zu können.
    TERMINE - Der Lehrgang findet in 3 Modulen statt:
    Modul 1 - Worte schaffen Wirklichkeit
    Freitag, 09. September, 16.00 Uhr bis Sonntag, 11. September, 13.00 Uhr
    Modul 2 - In empathischer Verbindung sein
    Freitag, 21. Oktober, 16.00 Uhr bis Sonntag, 23. Oktober 2022, 13.00 Uhr
    Modul 3 - Veränderung bewirken
    Freitag, 16. Dezember, 16.00 Uhr bis Sonntag, 18. Dezember 2022, 13.00 Uhr

    Anmeldung bis 15. August bitte unter: +43 (0)3113/2207 (Mo - Fr 8.30 - 12.30 Uhr) oder unter kontakt@hausderfrauen.at.
    Veranstalterin und Veranstaltungsort: Haus der Frauen – Bildung Spiritualität Auszeit | St. Johann/Herberstein 7 | 8221 Feistritztal

    >> Details finden Sie im Lehrgangsflyer
  • Veranstaltung einer befreundeten Einrichtung
    Sonderausstellung: HIMMLISCH IRDISCH

    90 Positionen zu 90 Jahre DMG
    2022 steht ganz im Zeichen des Jubiläums des Museums. 90 besondere Geschichten zu 90 Ausstellungsobjekten zeigen die Herausforderungen und Zugänge zum 90. Geburtstag des Diözesanmuseum Graz. Herausragende Werke neben Zeugnissen schlichten Glaubens machen Bedeutung und Herausforderung kirchlichen Kunstschaffens sichtbar.

    Ausstellungsdauer bis 16. Oktober 2022
    Dienstag bis Freitag: 9 – 17 Uhr
    Samstag, Sonntag, Feiertag: 11 – 17 Uhr
    und für Gruppen jederzeit nach Vereinbarung

    >> Anmeldung und Informationen
    Veranstaltung einer befreundeten Einrichtung
    Ausbildung zum/zur LIMA-Referenten/-in

    Die zertifizierte, berufsbegleitende Ausbildung befähigt Teilnehmende als Referenten/-innen der Senioren/-innenbildung tätig zu sein.
    Sie möchten Menschen dabei unterstützen, ihr Gedächtnis als Schatzkammer zu entdecken? Und sehen Bewegungseinschränkungen als Schranken, die es zu bewegen gilt? LIMA-Referentinnen/LIMA-Referenten unterstützen Frauen und Männer ab ca. 60 Jahren dabei, sich geistig und körperlich fit zu halten. LIMA steht für Lebensqualität im Alter und ist ein ganzheitliches Trainingsprogramm zur Förderung von Bewegung, Gedächtnis, Alltags-fähigkeiten und Lebenssinn. Durch regelmäßige Treffen werden soziale Kontakte geknüpft und so Vereinsamung vorgebeugt.
    Das Katholische Bildungswerk Steiermark startet am 15. Oktober 2022 den nächsten Ausbildungslehrgang für LIMA-Trainerinnen und LIMA-Trainer. Der praxisorientierte Lehrgang befähigt die Teilnehmenden, den Ablauf von LIMA-Einheiten in den Bereichen Gedächtnis- und Kompetenztraining, psychomotorisches Training, Lebens- und Sinnfragen zu gestalten. Er ist mit 9,5 ECTS-Punkten der Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert. Die Ausbildung dauert von Oktober 2022 bis Juli 2023, umfasst 11 Samstage (+ einen Freitag) und findet in Graz statt (einzelne Module auch online). Kosten: € 1200.-
    Nähere Informationen: Katholisches Bildungswerk der Diözese Graz-Seckau
    Tel: 0316/8041-345 / E-Mail: kbw@graz-seckau.at / https://bildung.graz-seckau.at

    Bildungsforum Mariatrost, Bürgergasse 2/3. Stock, 8010 Graz
    Telefon: +43 (316) 8041-452
    E-Mail: |

    DVR-Nummer: 0029874/1024

    Für den Inhalt verantwortlich:

    Falls Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier um sich abzumelden.